AckerbauAckerbautippsMit Begrünungen gegen Futternot

Mit Begrünungen gegen Futternot

Von Johann HUMER

Wird das Futter in trockenen Lagen knapp, helfen schnellwüchsige Zwischenfrüchte. Besonders Mischungen aus Kreuzblütlern mit Klee, Erbsen, Wicken und Futtergräsern liefern dabei hohe Erträge. Die Feldfutter-Pflanzen haben auch andere Vorteile: Sie verbessern die Bodenstruktur und lockern die Fruchtfolge auf.