LandtechnikAckerbautechnikLemken übernimmt Steketee

Lemken übernimmt Steketee

Von Johannes PAAR, LANDWIRT Chefredakteur

Nach der Einführung der Pflanzenschutztechnik baut Lemken mit dieser Übernahme sein Angebot um Geräte zur mechanischen Beikrautbekämpfung und kameragestützten Maschinenführung aus. „Die Akzeptanz für den Einsatz von chemischen Wirkstoffen sinkt, sowohl in der Gesellschaft als auch bei den Landwirten. Resistenzen gegen die aktuellen Mittel nehmen kontinuierlich zu und neue Wirkstoffe sind kaum verfügbar. Wir bei Lemken sind uns dieser Verantwortung bewusst und möchten mit der Erweiterung unseres Produktprogramms um Hacktechnik zur mechanischen Unkrautbekämpfung eine wirkungsvolle Alternative anbieten“, betonte LemkenGeschäftsführer Anthony van der Ley anlässlich der internationalen Pressekonferenz in Frankreich.