Landwirt ServicesDirektvermarktungKäse professionell anrichten

Käse professionell anrichten

Von Birgit LANG, LANDWIRT-Redakteurin

Egal ob beim Verkauf im Hofladen, beim Einrichten einer Käsetheke oder für die klassische Käseplatte – beim Aufschneiden und Anrichten von Käse sind einige Prinzipien zu beachten. Aus wirtschaftlicher Sicht will man natürlich möglichst verlustfrei arbeiten, das gilt auch beim Aufteilen von Käselaiben. Außerdem sollen die aufgeschnittenen Stücke gleichmäßig groß sein und einen gleich großen Rindenanteil haben. Dreieckige Stücke sind appetitlicher als Würfel und machen optisch meistens mehr her. Sofern der Käse nicht sofort verzehrt wird oder als Brotbelag dienen soll, vermeiden Sie dünne Scheiben. Sie trocknen schnell aus, verlieren an Geschmack und kleben leicht zusammen. Je nach Käsesorte gibt es unterschiedliche Schneidetechniken und das jeweils richtige Messer für das beste Ergebnis.