LandtechnikHolzspalterItalienische Brennholzfabrik

Italienische Brennholzfabrik

Von Johannes PAAR, LANDWIRT Chefredakteur

Schneidspaltautomaten erfreuen sich bei Professionisten immer größerer Beliebtheit. Mit solchen Geräten kann man „grüne“ Holzstämme rationell zu ofenfertigen Scheitern verarbeiten. Diese trocknen dann in Gitterboxen, Jutesäcken oder atmungsaktiven Big Bags. Es ist die günstigste Art, ofenfertiges Brennholz zu machen. Brennholzautomaten ermöglichen im Vergleich zum herkömmlichen kräfteraubenden Holz spalten eine angenehme Körperhaltung. Die Schneidund Spalteinrichtung ist rundum geschützt. Das reduziert die Verletzungsgefahr enorm. Der gesamte Arbeitsprozess „Schneiden, Spalten und Verladen“ ist automatisiert und wird von nur einer Person mit einem Joystick gesteuert.