AckerbauAckerbautippsInnviertel blüht

Innviertel blüht

Von Alexander BÖCK, LANDWIRT Redakteur

„Als Mitarbeiter der Innviertler – Traunviertler Lagerhausgenossenschaft eGen war ich über Jahre für die Koordinierung der Maistrocknung verantwortlich“, erzählt Rupert Reich vom Verein Pflanzenbau Inn Form. „Dabei fiel mir auf, dass manche Betriebe, die früher gute Erträge hatten, plötzlich diese Erträge nicht mehr erreichten, während bei anderen Betrieben die Erträge gleich blieben oder sogar besser wurden.“ Diesem Umstand ging Reich auf den Grund und ihm wurde bald klar, dass mit den Böden etwas nicht stimmte. Reich beobachtete, dass manche Böden das Niederschlagswasser nicht mehr aufnahmen und vermehrt Erosion auftrat. Das Problem dahinter sieht der Ackerbauexperte in der Klimaveränderung. „Früher hatten wir über den Winter eine mehr oder weniger durchgehende Schneedecke“, erzählt Reich.