ForstForstwirtschaftFrauenpower im Wald

Frauenpower im Wald

Von Katharina MÜHLPARZER, LANDWIRT Redakteurin

Pünktlich um 7.00 Uhr Früh sitzen schon alle Forstarbeiter in ihren signalfarbenen Schnittschutzhosen beim Frühstück. Das männliche Geschlecht dominiert im Speisesaal. Die selbstbewussten Frauen am Nebentisch sind aber nicht zu übersehen. Sie stärken sich noch, bevor es losgeht. Der Motorsägenkurs für Frauen im altehrwürdigen Schlossgebäude der Forstlichen Ausbildungsstätte (FASt) in Ort bei Gmunden beginnt. In Arbeitsbekleidung folgen sie den Schildern „Motorsägen kurs für Damen“. Die Frauen tauschen sich im Seminarraum schon untereinander aus, während der Förster und Ausbildner Siegi Kienesberger in Arbeitsmontur mit dem Laptop unterm Arm ins Klassenzimmer eilt.