AckerbauAckerbautippsSojabohne: Ein paar Kniffe für 2019

Sojabohne: Ein paar Kniffe für 2019

Von Albert MÜLLNER

Die Sojabohnenanbaufläche ist in den vergangenen 10 Jahren von insgesamt 18.300 ha und 1.600 ha Bio auf 67.600 ha insgesamt und 19.100 ha Biosojabohne angestiegen. Das heißt, die Gesamtfläche hat sich fast vervierfacht und die Biosojabohne sogar verzwölffacht. In dieser Flächensteigerung sind sowohl bestehende Betriebe, die ihre Sojafläche deutlich gesteigert haben, als auch Neueinsteiger enthalten. Die letzten Jahre haben unter stark wechselnden Bedingungen wie Kälte und Nässe, bzw. Trockenheit zum Anbau, Kälte in der Blüte und Trockenheit im Sommer, die Anbauer vor immer wieder neue Herausforderungen gestellt. Gerade das Jahr 2018 war nördlich der Alpen durch eine extreme Trockenheit geprägt, während der Süden Österreichs teilweise deutlich überdurchschnittliche Niederschläge erhielt.