AckerbauAckerbautippsDem Futtermangel entgegentreten

Dem Futtermangel entgegentreten

Von Josef GALLER

Heiße Tage, heiße Nächte und kein Regen in Sicht. Darunter leiden die Wiesen und Felder. Damit Sie die Ernährung Ihrer Rinder weiterhin gewährleisten können, hilft es Zwischenfrüchte zu säen. Sie liefern rasch zusätzliches Futter und verbessern zudem den Boden. Selbst wenn Sie den Aufwuchs nutzen, durchwurzeln die Pflanzen den Boden und hinterlassen der Nachfrucht eine gute Bodenstruktur mit einer besseren Humusbilanz.